Schlüßelblume; schamanisches Malen deiner inneren Reise

Forschungs- und Heilreise zur Schlüßelblume
23.-24. Mai 2020
mit Sabine Lubig

An diesem Wochenende tauchen wir ein in die Welt,  die Landschaften der Schlüsselblume.

Die Schlüsselblume, primula veris, ist die Lichtblume der Frühlingsgöttin Ostara, sie beginnt überall dort zu blühen, wo Ostara ihre Füße auf die Erde setzt. Sie ist ein Symbol für den Frühling, das Wiedererwachen der Natur, für Hoffnung, Jugend, Unschuld, Neubeginn. Sie verkörpert die Qualitäten der jugendlichen, unbeschwerten Frühlingsgöttin, die die winterlichen Dämonen wie Winterstarre, Winterdepression,... ablöst, dich körperlich entgiftet und dich von Dunklem, Schwerem, Vergangenem lösen kann. Sie bringt neue Lebendigkeit, große Unbeschwertheit, Leichtigkeit, Lebensfreude und unterstützt Neubeginn jeder Art. Lass dich von ihrer Magie des Lebens und all den dahinter wirkenden Seelenkräften berühren.

Als Begleiterin der (Mutter-)Göttin, die mit ihrem goldenen Schlüsselbund in der Hand, die Geschicke der Menschen leitet, öffnet sie uns die Tür zum Herzen,  zur urweiblichen Kraft, zur Kraft der Lilith, zur Verwirklichung deiner ureigensten Potenz und zu deinen geheimsten Wünschen. Sie schließt Himmel  und Erde für dich auf , die obere und untere schamanische Welt öffnet sich. Mit offenen Sinnen empfängst du die Botschaften  aus allen Ebenen des Seins und der Anderswelt. An den Schlüsselstellen löst sie deine energetischen Blockaden, wodurch deine schöpferischen Impulse wieder in Fluss kommen und hilft dir, deine eigene innere Weisheit zu erschließen und geistige und schöpferische Impulse ins Leben zu integrieren, die deinem eigenen Wesen entsprechen. Sie verbindet Himmel und Erde in dir.

Wir begeben uns mit der Schlüsselblume auf eine  innere Reise und weben unsere Reiseerfahrungen, Farben, Klänge, Düfte, innere Bilder aus dem ungeborenen Raum mit  Hilfe „schamanischer“, intuitiver Maltechniken in Bilder auf Papier oder Leinwand und bringen so  die Magie und Medizin der Schlüsselblume in unser Leben.

Jeder Mensch ist eine Künstlerin, ein Künstler

Reisebegleitung: Forschergeist, Abenteuerlust, Spiel- und Experimentierfreude, Kreativität, Magie, Stille ...

Unsere Reiseerfahrungen, Farben, Klänge, Düfte und inneren Bilder aus dem ungeborenen Raum weben wir mit Hilfe „schamanischer“ Maltechniken in Bilder auf Papier oder Leinwand und bringen so die Magie und Medizin des  Mädesüß in unser Leben.

Dazu bedarf es keiner besonderen künstlerischen Begabung. Wie Beys sagt, ist jeder Mensch ein Künstler, eine Künstlerin. Bei den indigenen Völkern sind Heilung, Kunst und Kultur untrennbar. Hier findet die Verwandlung von Wunden in Kraft statt. Kunst ist ein magischer, schöpferischer und kreativer Akt des Gebärens. Hundertwasser sagt: „Malen ist Träumen“. Beim Malen bekommen wir einen spontanen, sinnhaften Zugang, wir gehen ins Fühlen, in die Traumzeit. Wir schöpfen aus dem ungeborenen Raum, neue Wege, Möglichkeiten, Wirklichkeiten werden im Bild sichtbar. Wir können uns davon überraschen lassen. Wir schaffen einen heiligen/magischen Raum, in dem es keine Bewertung gibt.

„Es gibt ein Land, jenseits von richtig und falsch, dort werden wir uns begegnen“ Rumi

Carolina wird uns mit Liedern und Klängen auf unserer Reise begleiten.

Über Sabine Lubig

Physiotherapeutin
Visionäre craniosacrale Körperarbeit
Lebenscoach
Arbeitet mit Pflanzen-, Tier- und Sternenverbündeten
Malkurse als Forschungs- und Heilreise zu uns selbst
monatliche Vollmondfeuerrituale
Naturwerkstatt: Kreatives, Heilsames und Nützliches
                       aus Pflanzen und Naturmaterialien

Praktisches

Datum: 23.-24. Mai Beginn Samstag 11 Uhr bis Sonntag 16 Uhr.
Ort: Retreat- und Seminarplatz Soulwind in Relsberg (Pfalz)
Mitbringen: Malkleidung, Schreibzeug, 2-3 breite (Baumarkt-)Pinsel. Papier bringt Sabine Lubig mit,  Acrylfarben, Leinwände und die nötigen Materialien stehen zur Verfügung, können aber gerne auch selbst mitgebracht werden.Wir malen mit Acrylfarben, benötigen Wasserbecher und kleine Gefässe um Farbe anzurühren, Schwämme, Noppenfolie, Spitzen, Wellpappe, Küchentuch, Lappen, … (alles was Struktur macht), Softpastellkreiden, Schere, Malkleidung, Schreibzeug, Decke, Rassel.

Kosten      : 150 € inkl. Tee und Getränke.
Zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Zzgl. Materialkosten für Farben, Papier, Leinwand je nach Verbrauch. Papier und Grundierweiß sind vorhanden.

Du kannst auch dein eigenes Material mitbringen:

  • Acrylfarben (es können Künstleracrylfarben sein oder aus dem Baumarkt Abtönfarben/Dispersionsfarben) mind. 5 Farben aus der Farbskala verteilt
  • Pinsel mindestens 3 Stück (einfache Baumarktpinsel gehen gut, ca. 4 cm breit, auch Restpinsel, die du noch hast)
  • Schwamm, kleine Schaumstoffwalze, Baumwollstoff zum Zerschneiden (altes T-Shirt)
  • Materialien, mit denen man Strukturen machen kann, wie z.B. Noppenfolie, Wellpappe, große Stoffe..
  • Schere
  • falls du hast: Haarspray oder ein Pastellfixativ
  • Pastellmalkreiden
  • Leinwand, wenn gewünscht

Mehr informationen: Sabine Lubig Tel. 0721 6647955
Anmeldung: Carolina Visser Info@soulwind.eu oder Tel. 06363 994043.
Deine Teilnahme wird gültig durch Überweisung des Betrags auf folgendes Konto: Sabine Lubig, BBBank Karlsruhe IBAN DE 37 6609 0800 0001 3325 46. Verwendungszweck: Schlüßelblume.