Liebe Menschen,  Im Archiv könnt ihr die letzten 4 Gebetstage (nochmal) nachlesen und natürlich mitmachen.
Einen herzlichen Gruss,

Barbara Bussmeyer, Melian Ogg und Carolina Visser

10. März 2020 Beginn der Soulwind Prayer Circle

Mit Carolina Visser

Inspiration for your prayer of the interconnectedness of all livíng creatures     continue here for english

Eine Einladung zum Gebet in Verbindung und Verbundenheit allen Lebens

Nachdem Du Dich - auf deine eigene Art und Weise mit dem Lichtnetz und den Soulwindlichtknoten - verbunden hast, bete Dein eigenes Gebet der Verbundenheit.
Folge Deinem eigenen Fluss, ehre Deine Helfer und Lehrer und die Menschen, die für Deinen spirituellen Weg wichtig sind. Die Verbindung mit unserem Gruppengebet beginnt mit Dir und dem, mit dem Du verbunden bist, dem, das Dir Kraft gibt. Wenn Du im schamanischen Gebet nicht so erfahren bist, sind hier einige Ideen, die Dich vielleicht inspirieren, aber denke daran, es geht darum, Deinen eigenen, kreativen Weg zu finden, mit der Welt der Spirits zu kommunizieren.
Und ich lade Dich ein, die Worte zu sprechen oder zu singen, die für Dich Bedeutung haben, das können Göttin, Gott, der große Geist, die Schöpfung, die Quelle, das göttliche Licht, die Nullpunktsenergie ….. sein.    weiterlesen

6. Oktober mit Esther Mara Shoshena

liebe wunderbare menschen, verbunden im sein: seid herzlich gegrüßt. ich bin esther mara shoshena und freue mich sehr, die kommende gebetsnacht mit euch, für euch und für uns alle halten zu können.  ich lade euch herzlich ein, den verbindenden faden des allumfassenden mitgefühls ins schon wunderbar auf- und ausgebaute lichtnetz einzuweben.

in der haltung und mit dem herzen des mitgefühls begegnen wir einem gegenüber mit achtsamkeit , liebendem respekt und auf augenhöhe. mitgefühl geht weit über empathie hinaus. es bedeutet, in kontakt mit sich selber zu sein, das entwickeln von imagination, stärke, freundlichkeit, einer nichtwertenden haltung, das annehmen eigener gefühle aber auch die konfrontation mit der eigenen fähigkeit zur grausamkeit und die auseinandersetzung mit angst, mut, schuld und vergebung.
weiterlesen

15. September mit Carolina Visser

Songlines, Klangfäden

for the english version  >>> click here

Thema: Wir weben Klangfäden der Schönheit in unser Lichternetz.
Gebete haben viele Gesichter, genau wie die Liebe sie hat. Und heute lade ich dich ein, mit einer Melodie zu beten und zu singen statt zu sprechen oder in Stille zu beten.
Einige von euch haben bereits Lieder in der Prayer Circle geteilt. Für einige von euch ist dies möglicherweise ein neuer Weg.
Warum mit einem Lied beten? Was macht das Lied mit deinem Gebet? Singen ist beten auf einem energetischen Level. Es hält uns im Körper wenn wir Singen. Du atmest tiefer und deshalb bist du mehr bei dir und in deinem Körper beim Beten. Zusammengefasst... mehr im Hier und Jetzt. Und genau das macht den Unterschied. weiterlesen

25- August Prayerday mit Barbara Bussmeyer

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich sehr auf unseren Prayer Day am 25.8.2020 und möchte euch dazu einladen an diesem Tag ganz bewusst die göttliche Achse, the Divine Axis  in euch zu spüren und zu aktivieren und damit die Zentrierung der irdischen und der universellen Liebe und Verbundenheit in Euch.
Das Eintauchen in diese Form der göttlichen Verbindung, der divine Connection, schenkt uns Leichtigkeit, Sinnhaftigkeit und Urvertrauen, es schenkt uns einen Eindruck unserer Aufgabe die wir uns gestellt haben und lässt uns die Ressourcen erkennen und erfühlen die wir mitgebracht haben, um diese Aufgabe zu erfüllen.
Lassen wir diese Energie in unser gemeinsames Netz fließen, wird dieses durch die Einzigartigkeit jedes einzelnen und der damit verbundene Vielfalt unserer Gruppe eine eigene einzigartige Divine Axis, göttliche Achse bilden, welche die Energie des Quantumfeldes in Liebe hoch schwingt und stabilisiert. weiterlesen

4. August mit Melian Ogg

Erntedank     Lammas

Die Lammas Zeit steht für das Verströmen der Sonne, den Überfluss der Getreidefelder.
Sif's goldenes Haar, das uns nährt, aufleuchtet, um dann geerntet zu werden.
Diese Zeit ist nicht nur durch das Opfer des Getreides gezeichnet sondern auch durch das Geschenk des Lebens, das uns damit zuteil wird.
Wir sind die Beschenkten, die annehmen und von diesem leuchtenden Überfluss profitieren dürfen.
Deshalb ist die Grundstimmung des diesmaligen Rituals Dankbarkeit. weiterlesen

14. Juli mit Ulrike Graf

Zeitqualität und Geburtsprozess

Es ist mir eine Freude und eine Ehre, auf Carolinas Einladung hin den nächsten Prayer Day am kommenden Dienstag anzuleiten und ihn mit Euch gemeinsam zu begehen.

Hier ein paar Inspirationen zu dem von mir gewählten Thema:
Wir bewegen uns gerade in einer sehr spannenden, aber auch herausfordernden Zeit. Alte Strukturen brechen auf und wir sind dabei, herkömmliche, ausgetretene Pfade zugunsten von neuen Wegen zu verlassen - die aber oft noch nicht so klar erkennbar sind. Im Grunde könnte man sagen, dass wir uns mitten in einem großen kollektiven Geburtsprozess befinden, bei dem es darum geht, in ein neues Bewusstsein, eine neue Wirklichkeit hineingeboren zu werden.
So wie jeder Geburtsprozess erfolgt auch dieser in mehreren Schüben. Es gibt Phasen, in denen sich der Kanal öffnet, die Kräfte ins Fließen klommen und Leichtigkeit und Fülle schon deutlich spürbar sind, gefolgt von Phasen der Enge, in denen wir mit Ängsten, Druck und Ungewissheit konfrontiert werden. In solchen Zeiten ist es wichtig, uns daran zu erinnern, dass wir alle Krieger(innen) auf dem Weg des Herzens sind, ausgestattet mit allem, was wir brauchen, um diesen Geburtsprozess gut zu meistern.    weiterlesen